Infos zu LPG-Autogas

Da die Kraftstoffpreise anscheinend immer weiter steigen, ist der durchschnittliche Autofahrer gezwungen, das zu bezahlen, was die Regierung und die Ölfirmen für den "fairen" Preis halten, aber es gibt eine Alternative, nämlich LPG-Autos.

LPG oder Flüssiggas, wie es im Volksmund genannt wird, ist ein Nebenprodukt der Raffination von Rohöl sowie der Verarbeitung von Erdgas. Früher wurde es einfach abgebrannt, aber heutzutage wird es oft aufgefangen und weiter verwendet.

Es ist im Vergleich zu Benzin oder Diesel ein kohlenstoffarmer Kraftstoff, und er kostet auch etwa die Hälfte des Preises beider Kraftstoffe.

Die aktuellen Preise liegen bei etwa 60 Cent pro Liter, während sie bei Diesel und (Super-)Benzin ca. 1,30 € bis 1,50 € betragen.

Aber man kann jetzt nicht einfach so Autogas tanken, Ihr Auto muss erst umgerüstet werden! Das bedeutet, dass ein neuer Kraftstofftank im Kofferraum und ein weiterer Tankdeckel hinzugefügt werden müssen.

 

In diesem Artikel für LPG-Autos werden wir uns folgende Fragen ansehen:

  1. Wie funktionieren LPG-Autos?
  2. Ist LPG sicher?
  3. Wie viel kostet die Umrüstung eines Autos auf Autogas?
  4. Wie hoch sind die Kosten für den Betrieb eines LPG-Autos?
  5. Wie weit kann man mit einem LPG-Auto fahren?
  6. Sind LPG-Autos besser für die Umwelt?
  7. Vor- und Nachteile der LPG-Umrüstung

 

1.) Wie funktionieren LPG-Autos?

Autogas verbrennt genau wie Benzin, deshalb kann man ein Dieselfahrzeug nicht auf Autogas umrüsten.

Entweder wird ein großer Tank (oft 100 Liter) im Kofferraum des Autos eingebaut oder ein kleinerer Tank wird in der Reserveradmulde platziert. Die Leitungen werden dann über die gesamte Länge des Fahrzeugs mit Ventilen an beiden Enden verlegt, eines am Tank und das andere, um die LPG-Anlage an den Benzinmotor anzuschließen.

LPG ist auch unter dem Handelsnamen Autogas bekannt.

Das Gas wird durch einen Filter geleitet, wie es auch beim Benzin der Fall ist und es gibt auch einen Druckregler, um das System zu schützen, aber da das Gas in flüssiger Form vorliegt, wird es nicht unter hohem Druck gespeichert und ist daher vollkommen sicher.

Wenn Ihnen das LPG ausgeht, schaltet das Auto automatisch wieder auf Benzin um.

 

2.) Ist LPG sicher?

Autogas kann sich genauso leicht entzünden wie Benzin, aber es wird in einem dicken Stahltank gelagert. Wenn ein Leck auftritt, sind sie im Allgemeinen unglaublich klein und keine Gefahr.

Von TNO in Holland durchgeführte Tests haben bestätigt, dass LPG-Tanks bei einem Unfall sicherer sind als Benzintanks. Im Falle eines Brandes hätten die Insassen dreimal so lange Zeit, um zu entkommen, wie in einem Benzinfahrzeug.

 

3.) Wie viel kostet die Umrüstung eines Autos auf LPG?

Da LPG den Kraftstoff, den Ihr Auto verbraucht, grundlegend verändert, ist die Umrüstung eine große Aufgabe. Es gibt viele Umrüstungsunternehmen in ganz Deutschland, und die Preise hängen vom Fahrzeugtyp und von der Autogasanlage ab. Hinzu können Kosten für eine TÜV-Prüfung, ein Additiv-Einspritzsystem sowie Versicherungen kommen.

Ganz grob gefasst können die Kosten ca. zwischen 900,- und 3000,- € liegen. Bei Zavoli führen wir den Autogas Umbau an allen 3-4 Zylinder-Fahrzeugen (*) bis 99 KW Motorleistung zu einem Preis von 1.799,00 € inkl. MwSt. (*) durch. Hierfür verwenden wir das sehr hochwertige ZAVOLI BORA light LPG System „all inclusive“.

  

4.) Wie hoch sind die Kosten für den Betrieb eines LPG-Autos?

Wie wir bereits erwähnt haben, sind die Kosten für Autogas etwa halb so hoch wie die für Benzin, was auf die geringere Besteuerung zurückzuführen ist. Bei den Betriebskosten pro 100 km sparen Sie ca. 50 % im Vergleich zum Benziner und immer noch ca. 16 % zum Diesel.

 

5.) Wie weit können Sie mit einem LPG-Auto fahren?

Es gibt Tanks unterschiedlicher Größe auf dem Markt, einige sitzen in der Reserveradmulde, während andere größere Tanks Platz im Kofferraum benötigen.

Reserverad-Modelle haben etwa 44 Liter Fassungsvermögen, während die im Kofferraum montierten zylindrischen Tanks 60 Liter und mehr haben können.

LPG-Tanks dürfen jedoch immer nur zu 80 % ihres Fassungsvermögens gefüllt werden, sodass ein 80-Liter-Tank 64 Liter LPG beinhalten kann.

Je größer der Tank, desto weiter können Sie natürlich fahren - die Reichweite pro Liter ist jedoch 10-15 % geringer als bei Benzin, was aber durch den niedrigeren Preis an der Zapfsäule mehr als ausgeglichen wird.

Mit einem 64-Liter-Tank können Sie bei einem Durchschnittsverbrauch von 8 Liter LPG pro 100 km theoretisch 800 km weit fahren.

Kombiniert man das mit einem vollen Benzintank, so kann man zwischen den Tankvorgängen gut und gerne 1200 km zurücklegen.

Sie brauchen aber auch immer noch Benzin im Tank, denn das LPG-System arbeitet nur bei der optimalen Temperatur, sodass Sie nicht mit reinem Flüssiggas starten und fahren können.

Auch beim normalen Verbrennungsprozess  wird hin und wieder Benzin benötigt, wobei pro vollem LPG-Tank etwa 1/5 eines Benzintanks verbraucht wird.

 

6.) Sind LPG-Autos besser für die Umwelt?

Ja! Bei der Verbrennung von Autogas entsteht bis zu 80 % weniger NO2 als bei Diesel und etwa 5-7 Mal weniger als bei Benzin.

Auch der CO2-Ausstoß wird im Vergleich zu Benzin um etwa 15 % reduziert.

 

7.) Vorteile und Nachteile der LPG-Umrüstung

Obwohl LPG eine großartige Lösung zur Einsparung von Geld zu sein scheint, gibt es viele Vor- und Nachteile abzuwägen.

Vorteile:

  • Sie sparen etwa 50 % Ihrer Treibstoffkosten ein
  • vergleichbarer Verbrauch pro 100 km wie bei Benzin
  • kein merklicher Unterschied in der Fahrweise und Leistung des Autos
  • "grüner" für die Umwelt

 

Nachteile:

  • aufwändig zu installieren
  • es dauert Jahre bis sich die anfänglichen Ausgaben amortisiert haben
  • bringt zusätzliches Gewicht in Ihr Auto
  • kann einen unansehnlichen zusätzlichen Tankdeckel erfordern
  • nicht jede Tankstelle hat LPG Zapfsäulen
  • zusätzliche Wartungskosten können entstehen

ESM Autogastechnik Triptis 

Ihr Partner für Autogas-Umbau und Generalimporteur für Zavoli Autogasanlagen in Deutschland

  • Im Bresselsholze 20
  • 07819 Triptis
  • Tel.: +49 (0) 36 482 8632 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 ESM Autogastechnik Triptis